Erinnerung.jpg

Knietzsche und die Erinnerung

„Die Erinnerung ist ein Teil von dir. Sie hilft beim Lernen, sortiert aus und zeigt, was dir wichtig ist.“ Knietzsche hat sich große Gedanken um diese spannende Schatzkiste gemacht und findet, dass sie wie eine innere Stimme funktioniert und manchmal mit uns spielt.

 

Da wir uns gerade sehr intensiv mit dem Krankheitsbild Demenz (Hier geht´s zum Film) beschäftigen, macht die gedankliche Erforschung der Erinnerung noch mehr Sinn als sowieso schon. Ein superwichtiger Tipp von Knietzsche: „Stopf dir dein Leben voll mit den schönstmöglichen Erinnerungen!“

 

Der Film ist Teil des kostenlosen Angebotes auf dem Online-Portal https://www.wegweiser-demenz.de, das vom Bundesfamilienministerium gefördert wird. Hier findet ihr auch einen 45-minütigen Knietzsche-Einfühlungsworkshop für Lehrer zum Thema Erinnerung und Demenz. Ganz viel Unterrichtsmaterial für Lehrer gibt es auch unter: https://www.alzheimer4teachers.de