DemenzBanner.jpg

Knietzsche und die Demenz

Wenn jemand in der Familie an Demenz erkrankt, dann ist es ein Thema für alle! Knietzsche findet, dass darüber gesprochen werden sollte, damit es keiner persönlich nimmt, wenn ein Name vergessen wird. Stattdessen sollten Wege für ein neues Miteinander gefunden werden, damit sich viel mehr schöne Gefühle breit machen als traurige. „Demenz ist voll blöd, aber kein Weltuntergang“ – mit diesem Blick auf die Dinge erkundet Knietzsche die Erkrankung und gibt Tipps für einen neuen Umgang miteinander.

 

Der Film wurde vom Bundesfamilienministerium gefördert und ist für die ganze Familie als Gesprächsauftakt gedacht. Fachlich wurde Knietzsche u.a. von der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e.V. beraten. Hier gibt es wahnsinnig viel gute Hilfe und Beratung wie das Alzheimer-Telefon unter 030259379514. Das Online-Portal https://www.wegweiser-demenz.de informiert ausführlich zum Thema und dort gibt es auch einen 45-minütigen Knietzsche-Einfühlungsworkshop für Lehrer. Ganz viel Unterrichtsmaterial für Lehrer gibt es auch unter: https://www.alzheimer4teachers.de

 

Erzählt herzlich gern rum, dass es das alles gibt. Aktuell gibt es etwa 1,6 Millionen Menschen, die an Demenz erkrankt sind und es werden immer mehr. Wissen macht stark und Hilfsangebote sind ein guter Anker in aufgewühlten Zeiten.

 

Unser Knietzsche-Mini zum Thema Demenz findet ihr in unserem Shop!